kondenslok-forum Homepage & Railways of Indonesia keretapi-forum

#1

Palmen, Zucker und Dampf - Teil 25 - TCs Bilder 2006 (m21B)

in Virus Kereta Api: Eisenbahn in Indonesien Reportagen / Railways of Indonesia reports 20.11.2006 21:32
von 52_2006 • 374 Beiträge
Und weiter gehts, mal sehen wie lange TCs Bildervorrat noch hält...

Malang, PT. K(ali)asin

Die Firma PT. Kaliasin in Malang, Ost-Java, ist eine Lederfabrik. Und dazu benötigt die Fabrik Dampf. Jedenfalls der Besitzer der Fabrik hat einen Tick für altertümliche Technik, und was lag da näher, sich als Dampferzeuger aus einer der umliegenden Zuckerfabriken eine Dampflok zu holen, und die als Heizlok in der Fabrik einzusetzen. Wenn man an Heizloks in Deutschland denkt, schlimmer noch an die DDR, wie runtergekommen die Loks dort sind, so wird das folgende Bild freudig überraschen, aber wie gesagt, der Chef ist ja Fan von altertümlicher Technik:


Die Hanomag 10354/1925 hatte in der Zuckerfabrik PG Krebet Baru die Betriebsnummer 10 und steht so wahrscheinlich schon seit 1941 Jahre in der Fabrik, und weder Rob noch TC kannten sie bzw. ihren Standort bis 2003. Mit anderen Worten: Sie ist schon viel länger Heizlok als sie auf den Schienen stand.

Solo

In Solo steht eine alte Dampfwalze am Straßenrand 'geparkt':







Taman Mini, Jakarta: Transportmuseum

Im Transportmuseum sind über 20 Dampflokomotiven auf Sockeln ausgestellt, viele hochinteressante Loks wie die Krupp D52 099 aus 1952, eine Vierzylinder-Pacific C53 17 von Werkspoor oder die E10 16 Zahnradlok aus der ersten Serie aus den 1920ern von Esslingen, oder die gigantisch wirkende 1F1-Tenderlok F10 15, TC hat einige wenige davon fotografiert, beim Rest verweise ich auf meinen Besuch, den ich im Kondenslokforum in der Keretaapi-Virus-Ecke dokumentiert habe.


B50 04 ist eine sehr alte Lok, wie man sehen kann: Sharp Steward im Jahr 1880 mit der Fabriknummer 2936. Loks dieser Bauart waren bis zuletzt in Madiun stationiert, und zwar bis zum Dampfende auf Javas Staatsbahnen in den 1980ern. Hierzu habe ich ein schönes Video auf VCD... Der Tender existiert übrigens auch noch, er steht nur in einer anderen Ecke des Museums.


Dieses Schätzchen hat die Betriebsnummer B52 12, Hartmann 3562/1912, ihre Heimat war die Nordküste Mitteljavas zwischen Cirebon und Semarang. Wieviele Male hat sie wohl Zucker von den Mühlen abgeholt?


Kollege Leichtfuß: D1505 ist Hanomag 10712/1931, sie hat Klien-Lindner-Hohlachsen und ist so extra lang gebaut, dass die Meterlast trotz des Gewichts von 30 Tonnen noch auf leicht gebauten Strecken ausreicht. Loks dieses Typs waren bis 1970 zum Beispiel in Tegal stationiert, das liegt auch an der Nordküste Mitteljavas. Wieviele Male hat sie wohl Zucker von den Mühlen abgeholt?


Auch das eine oder andere historische Foto an der Wand wurde abfotografiert, eine Steinkohlenmiene auf Sumatra, genauer gesagt West-Sumatra, der Ort, der später für den Einsatz der Esslinger E10 Zahnraddampfloks (siehe Ambarawa) bekannt wurde. Das Foto zeigt eine AEG-Lok von 1906/1907, und wurde um 1919 in Sawah Lowento aufgenommen.


Das Foto ist ohne Zeitangabe, es muss aber auch um 1910 entstanden sein. Es zeigt die elektrische Tram von Jakarta in einem Vorort.

Überall diese Fuzzies - Das 'Making Of'
Das eigentliche Bildmaterial ist durch, ich habe aber beim Durchsehen von TCs Bildern einige gefunden, wo nicht eine Lok oder ein Zug im Vordergrund steht, sondern mehr oder weniger beabsichtigt die Fuzzies selbst. Hier einige Impressionen, zunächst zwei von Robs Gruppe:


Die E10 60 in Ambarawa wird anvisiert.


Die Reisegruppe von Rob, in rot: TC.

Und dann von der eigenen Reise:


Bernhard bei einem coolen Ritt in Olean.


Noch jemand bei einem solchen Ritt auf den Loren, da ist übrigens die gelbe Basballkappe, die der Lokführer unbedingt haben wollte...


Wer ist schneller, die Lok oder diese Person???


Bernhard und diese andere Person im Lokschuppen in Olean, durch das fast horizontale Licht durch die kleinen Fenster herrschte dort eine fantastische Athmosphäre!


Auch in Merican steht jemand im Bild.


In Purwodadi auch.


Und da rennt er sogar!


Ich habe die beiden (TC und Bernhard) auch mal erwischt...


Mann, mann, mann, nee nee nee... ;-)


Achduschreck, falsches Heft... Die Entstehungsgeschichte dieses Fotos ist übrigens ganz lustig, wir haben die Wachen gefragt, die da rumstanden, ob die das machen können, die meisten haben sich nicht getraut, einer dann doch, dem hat TC erklärt, wie es geht, Display gucken, Bild ausrichten, abdrücken, und dann waren nur unsere Füße drauf. Beim nächsten Versuch nur die Köpfe und viel Himmel. Das war dann das dritte Bild, goldener Schnitt! Der Mann war ganz aus dem Häuschen, dass man sich mit der Kamera das Bild gleich angucken kann. Aber selbst wollte er leider nicht fotografiert werden.

nach oben springen

Forum der Webseite www.kondenslok.de

English users:English language is available in the user-profile after your login.
Register here or Log in here or Switch to english here.
Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: JANEK
Forum Statistiken
Das Forum hat 218 Themen und 561 Beiträge.

Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen