kondenslok-forum Homepage & Railways of Indonesia keretapi-forum

#1

Rückblick auf TM6

in Virus Kereta Api: Eisenbahn in Indonesien Reportagen / Railways of Indonesia reports 06.08.2007 15:42
von 52_2006 • 374 Beiträge
Hallo allerseits,

ich bin traurig. Aber wenigstes war ich nochmal dort, und konnte es nochmal erleben. Ich habe am 23.7.07 eine kurze Email bekommen, und zwar folgendes:

Quote:

Information by Mr. Kramer on www.drehscheibe.de: Almost no changes [in Java]. The biggest loss is Tasik Madu: the line through the village is dead, the loading point at the road is closed.1

Bernd Seiler



Wer ist dieser Herr Kramer? Die angegebene Webseite kenne ich nicht, sicher meint Bernd Drehscheibe-Online, aber warum habe ich das nicht mitbekommen, wo ich doch regelmäßig auch ins Auslandsforum reinschaue? Die Suchfunktion half auch nicht weiter, es kommen nur meine PZD-Beiträge im Auslandsforum.

Jedenfalls, eine erste Hiobsbotschaft gabs schon letztes Jahr bei unserem Besuch in der Zuckerfabrik Tasik Madu, da hat nämlich TC sich von den Leuten dort sagen lassen, dass die Feuerbüchse der Luttermöller Lok VI (6) (O&K 11790 von 1929) am Ende sei. Man hätte zwar eine Firma in Surabaya gefunden, die den hinteren Teil des Kessels neu bauen könnte, aber die Reparatur wäre sehr teuer, und man wusste noch nicht, ob man das nochmal machen würde. Die Lok VI war zusammen mit der V (O&K 9513/1921) auf der nun geschlossenen Strecke eingesetzt, und hat die voll beladenen Loren von der Umladestation unten links zu den Entladegleisen oben rechts die kurze Steigung hinaufgezogen. Ich gehe mal davon aus, dass die defekte Feuerbüchse und das Schließen dieses Streckenabschnittes direkt zusammen hängt, die V alleine hätte es nicht geschafft. Jetzt fahren alle LKWs direkt hinauf, und laden dort um. Für die Rangierarbeiten reichen nun die kleineren Loks. Ich glaube nicht, dass dieser Schritt nochmal rückgängig gemacht wird.

Hier der Lageplan von Tasik Madu mit den nicht mehr benutzten Gleisen (rot):



Und im Gedenken an bessere Zeiten der PG Tasik Madu VI (6) ein paar ausgesuchte Bilder vom 10/11. September 2006. Zwar noch nicht sonderlich alt, aber anscheinend nicht mehr wiederholbar, daher IMHO historisch und Hifo-tauglich. Ich hoffe, ihr könnt deswegen das eine oder andere Auge zudrücken... Es sind auch ein paar Bilder dabei, die ich in der PZD-Reihe nicht gezeigt hatte, weil es sonstg einfach alle Dimensionen gesprengt hätte, erkennbar am anderen Bildrahmen.


So habe ich sie das erste mal gesehen, sie kam gerade durch das Dorf die Straße hoch. Mir stockte dermaßen der Atem, so groß hatte ich sie mir nicht vorgestellt, nach den anderen Feldbahnhopsern weiter östlich.


Und gleich nochmal drauf gehalten.


Unfassbar lang! Der Tender wurde übrigens später neu gebaut, es ist nicht der Original-Tender, der von O&K zur Lok mitgeliefert wurde.


Und von der anderen Seite mit jungen Reispflanzen.


Noch eine andere Fotostelle. Nachdem sie die Wagen in die Entladegleise gedrückt hatte, entschwand sie wieder zur Umladestelle unten, und kamm bis Sonnenuntergang nicht mehr hoch. Da wir Hunger hatten, müde waren, usw. sind wir an dem Abend nach Yogyakarta ins Hotel gefahren, wo wir schon sehnsüchtig erwartet wurden.


Am nächsten Morgen wieder hin, es gelangen zwei Bilder mit der Lok und den auf Java nicht so häufig anzutreffenden Schafen.


Und nochmal mit Schafen. Die Lok ist/war übrigens die größte Feldbahnlok auf Java, und mit ihren 150 PS Leistung auch gleichzeitig die stärkste. Tasik Madu hatte einst über 300 Kilometer Feldbahnnetz, um das Zuckerrohr von den Feldern zu holen. Die VI wurde deswegen extra mit dem großen Tender ausgerüstet, damit sie auch größere Streckem mit einer Last von 50 und mehr Zuckerrohr-Loren ohne Vorräte zu ergänzen zurücklegen konnte.


Mit den Teakholzbäumen dahinter ist es auch nett.


Dann hat sie ihre Fuhre wieder in die Entladegleise gedrückt, ...


... wo gleich noch Porträt-Termin war.


Porträt meinte ich!


Und damit auch das Luttermöller-Triebwerk ausreichend gewürdigt ist!


Dort gesellte sich auch noch die V dazu.


Das ist an dem nun geschlossenen Umladeplatz entstanden.


Ich weis, falsches Heft, aber ich wollte unbedingt in dem 40-Jahre EK Heft als Leser des Monats drin sein, hat aber nicht geklappt, weil das Senden der Bilder (es gibt noch mehr in der Art) aus dem Internet-Café in Yogya nicht klappte, es gab laufend Verbindungsabbrüche, und es war bereits Einsendeschluss. Das Bild ist übrigens von einer der Wachen aufgenommen worden, die da rumsaßen. Ich habe die gefragt, ob die das für uns machen wollten, und die trauten sich nicht. Dann hat sich einer vorgewagt, mutig die Kamera in die Hand genommen, und irgendwie in unsere Richtung gehalten. Auf dem Bild waren dann viel Staub und unsere Füße. Also nochmal erklärt, wie das mit dem Display ging und drei Versuche später war das Bild im Kasten. Der Mann war hellauf begeistert, dass man das Bild mit der Kamera schon vor dem Fotografieren sehen konnte, und es hinterher gleich nochmal kontollieren konnte. Leider ließ sich der Wachmann nicht fotografieren, das war dann doch zu viel.

-----
Aktuell (6.8.07) steht es so, dass man sich dochg nochmal bemüht, die Lok wieder in Betrieb zu nehmen. Aber ob damit der Betrieb zur unteren Umladestelle wiederbelebt wird, ist weiterhin fraglich.

Kondensierte und rohrzuckersüße Grüße,
condensed and canesweet greetings,

Stefan
nach oben springen

#2

Rückblick auf TM6

in Virus Kereta Api: Eisenbahn in Indonesien Reportagen / Railways of Indonesia reports 27.10.2007 18:40
von felixS • 54 Beiträge
Leider hab ich TM6 verpasst, als ich im August da war war sie noch nicht ganz wiederhergestellt, aber wir konnten die neue Feuerbüchse besichtigen.

Nun ist TM6 zwar die grösste aber nicht die einzige Luttermöller. Deshalb hier mal Bilder von weiteren Luttermöllern und einer Getriebelok
PG Rejosari


Getriebelok

Luttermöller Getriebe


PG Pagotan


Und hier noch die Feuertür von TM6


So weit mal von mir

Felix
nach oben springen

Forum der Webseite www.kondenslok.de

English users:English language is available in the user-profile after your login.
Register here or Log in here or Switch to english here.
Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: HermnMer
Forum Statistiken
Das Forum hat 218 Themen und 561 Beiträge.

Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen