kondenslok-forum Homepage & Railways of Indonesia keretapi-forum

#1

Palmen, Zucker und Dampf - Die Saison 2007 - Teil 10

in Virus Kereta Api: Eisenbahn in Indonesien Reportagen / Railways of Indonesia reports 25.02.2008 22:53
von 52_2006 • 374 Beiträge
PG Tasik Madu (750 mm)

Und sie ist wieder da!

Am 23.09.07, nach der Übernachtung im Hotel in Solo fuhren wir am frühen Vormittag zur Zuckerfabrik PG Tasik Madu östlich von Solo.


Hier erstmal die Sicht auf das komplette ehemalige Gleisnetz. Einstmals wurden 300 km Gleise an die Zuckerfabrik geliefert, eingerechtnet der vielen Gleise um das Werk herum.


Blick auf die Fabrik, es ist auch der gleich angesprochene Rundkurs für die Touristen eingezeichnet.

Es hatte sich zum Vorjahr einiges geändert, es gab nun einen Parkplatz nördlich der Fabrik, und am Eingang des Parkplatzes gab es ein Büdchen, in dem jemand saß, um Parkgebühren zu kassieren. Auf dem Parkplatz stand dann auf einem Sockel die Trambahn-Lok in 1067 mm Spurweite, die ich das Jahr zuvor leider verpasst hatte, weil sie im "Normalspur"-Lokschuppen versteckt war.


Die Kastendampflok Breda Nr. 56/1889 wurde von der Fabrik zuletzt benutzt, um fertig raffinierten Zucker von der Fabrik nach Solo zu bringen.


Das Ausmaß der Änderungen wurde uns bei diesem Anblick eines Touristenzuges kar. Die O&K-Diesellok war im letzten Jahr noch im Verschub der Zuckerrohr-Loren im Einsatz. Man beachte die Büdchen für die Touristen, es gab auch eine Bühne, auf der gerade eine Musikgruppe ihre Instrumente aufbaute. Außerdem gab es einige Büdchen, in denen gerade Essen und Getränke für den Verkauf aufgebaut wurde. Die Zuckerfabrik schien zu einem Agrovisata-Zirkus geworden zu sein: (Agrovisata = indonesisch für Agrartourismus)


Und wer sich nicht für Lokomotiven interessier, interessiert sich bestimmt für Affen.


Die armen Viehcher! Es gab auch kleine Rehe, diverse Vögel in Käfigen, elektrische Autos für die kleinsten Besucher zum darauf rumfahren, ein Karusell, Klettergerüste, usw. Wir haben dann erstmal unser Extra-Eintrittsgeld zum Betreten des eigentlichen Werksgeländes bezahlt, denn das ist nicht im Eintrittspreis zum Agrovisata-Gelände inbegriffen.


Wer erinnert sich noch an die kleine Ruston-Diesellok vom letzten Jahr? Wer mag, kann ja mal den Vorher/Nachher-Vergleich wagen. hier, 15. Bild


Gleich nebenan wurde am Dampfregler von Lok 5 (V B)gearbeitet.


Hier nochmal die Arbeiten an der Lok von der anderen Seite.


Dann haben wir uns erstmal in den zweiten Touristenzug gesetzt, der mit Lok Nummer 1, die nun im Western-Style zurecht gemacht war, einmal um die Fabrik gefahren. Wer vergleichen mag, wie die Lok noch letztes Jahr aussah, mag wieder hier nachschauen: hier, 12. Bild.


Der Zug fuhr, ohne dass man allzuviel vom Ablauf in der Fabrik sehen kann, zwischen den Werksgebäuden auf einer eigens für diesen Zug verlegten Strecke.


Ok, genug von dem Zirkus, es geht auch richtig: Lok 7 ist Henschel 9868 von 1910 und nicht so verunstaltet. Felix hat von der Lok ein Video bei Youtube eingestellt: http://www.youtube.com/watch?v=HluPd2uiJZM


Rechts kokelte die 5 (A) vor sich hin, und rechts die 6. Ja, die VI war wieder da, dazu bald mehr. Hier erstmal die 5 in Aktion: http://www.youtube.com/watch?v=cuZZXjnWXHs und http://www.youtube.com/watch?v=TJhgpS1bDhw


Nr. 5 ist der KL-D-Kuppler O&K 9513/1921...


... zu der sich noch eine dieser japanischen Dieselloks dazu gesellte.


Lok Nummer XIV, D&B 22/1923 wurde gerade mit Frischwasser versorgt.

Im nächsten Teil geht es dann weiter.


Kondensierte und rohrzuckersüße Grüße,
condensed and canesweet greetings,

Stefan
nach oben springen

Forum der Webseite www.kondenslok.de

English users:English language is available in the user-profile after your login.
Register here or Log in here or Switch to english here.
Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: HermnMer
Forum Statistiken
Das Forum hat 218 Themen und 561 Beiträge.

Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen